Posted on

Notfallverhütung – Warum du deine Verhütungspanne besser planen solltest

Content-Warning: Notfallverhütung und Sorge vor ungewollter Schwangerschaft. Hach, das war ein schöner Orgasmus. Meiner fühlte sich tief, intensiv und befriedigend an und seiner… Nun, sein Gesicht sah währenddessen auch nicht unzufrieden aus. Wir waren ziemlich zeitgleich gekommen, was ich hier gar nicht glorifizieren möchte. Manchmal, ganz selten passiert das eben(mehr davon!)

Posted on

Eltern Message 6: Esther wird Elternteil und bekommt dann ein Kind

Die zweite Staffel der „Mama Messages“ beginnt mit Esther und mit einem Namenswechsel: Herzlich willkommen zu den „Eltern Messages“! Das Prinzip bleibt gleich – es geht immer noch um authentische Berichte über Schwangerschaft und Geburtserfahrungen. Neu ist, dass die Perspektiven auf Mutterschaft sich zu Einblicken in Elternschaft erweitern. Denn wie(mehr davon!)

Posted on

Mama Message 4: Giselles große Erschöpfung

Hört, hört! Die „Mama Messages“ gehen in die vierte Runde! Worum es da geht? Um Gespräche und authentische Berichte rund um Schwangerschaft, Geburtserfahrung und Mutterschaft. Dieser Text ist ein Interview mit Giselle, 35, die zum Zeitpunkt unseres Gesprächs eine 7,5 Monate alte Tochter hat. Zur Einleitung der Gesprächsreihe, geht’s übrigens(mehr davon!)

Posted on

Mama Message 3: Mutter werden macht Wachstumsschmerzen – Claire erzählt

Et voilà! Das dritte Interview der „Mama Messages“, der Gesprächsreihe zu authentischen Berichten rund um Schwangerschaft, Geburtserfahrung und Mutterschaft ist da! Dieser Text entstand aus einem Gespräch mit Claire, die 33 Jahre alt ist und deren Kind zum Zeitpunkt unseres Interviews 16 Monate alt war. Warum ich mit Claire und(mehr davon!)

Posted on

Mama Message 2: Louelas berauschende Geburtserfahrung

Willkommen zum zweiten Interview der „Mama Messages“, die Gesprächsreihe zu authentischen Berichten rund um Schwangerschaft, Geburtserfahrung und Mutterschaft. Für diesen Text habe ich mit Louela gesprochen. Sie ist 60 Jahre alt und hat eine Tochter, 26, und einen Sohn, 23. Doch bevor wir starten noch ein Hinweis. Trigger-Warnung: Erwähnung von(mehr davon!)

Posted on

Mit dem 1. Schrei – Wieso wir mehr und früheren Austausch über Mutterschaft brauchen

Ich unterbreche mich selbst beim Lesen. Nicht weil meine Gedanken unfokussiert abwandern und von den Zeilen entgleisen. Ich unterbreche meinen Lesefluss physisch, weil sich ein Tränenschleier über meine Sicht legt, als ich das erste Mal die ausführliche Beschreibung eines Geburtsprozesses lese. Ich bin tatsächlich zu Tränen gerührt. Ich kann nicht(mehr davon!)